Vortrag mit Dr. Hartmut Schmied am 16. Mai 2021

Kommen Sie zum Internationalen Museumstag 2021 (www.museumstag.de) mit auf eine musikuntermalte Reise in das Reich alter Sagen. Dorthin, wo sich auch Heinrich Schliemann wohlfühlte. Legenden-Forscher Dr. Hartmut Schmied erzählt von der geheimnisvollen Welt unserer Vorfahren.

Das vor Greifswald einst gestrandete Mörderwal-Paar wird dabei wieder lebendig. Spuren der Meerjungfrauen und Geld ausbrütenden Kröten werden verfolgt. Ein Mann mit goldener Nase wurde sprichwörtlich weltberühmt.

2019 hat sich das Heinrich-Schliemann-Museum gemeinsam mit vielen anderen Sagenerzählern aus dem Lande für das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO beworben. 2021 schauen wir, was daraus geworden ist. Möglich ist dadurch auch ein besserer Überblick über die Erzählarten in der heimischen Sagenlandschaft.

Allerlei Fabelwesen waren, folgt man den Legenden, früher im Lande unterwegs. An diesem besonderen Tag trifft man sie sogar im Museum an.

Für Interessierte signiert der Buchautor seinen Sagen- und Legendenführer Mecklenburg-Vorpommern, der 2018 in dritter Auflage im HINSTORFF Verlag Rostock erschienen ist.

Veranstaltungstermin: Sonntag, 16. Mai 2021, um 15 Uhr
Veranstaltungsort: Heinrich-Schliemann-Museum, 17219 Schliemanngemeinde Ankershagen, Lindenallee 1

Einlass: 14:30Uhr
Beginn: 15:00 Uhr

Ende: ca. 16 Uhr

Eintritt: Der Eintritt zum Vortrag ist für diesen Tag im ermäßigten Eintrittsgeld enthalten

Tickets: Karten können Sie im Museum vorbestellen und an der Museumskasse erhalten.

Rückfragen zur Kartenbestellung im Museum Ankershagen:
Tel.: (03 99 21) 32 52
Fax: (03 99 21) 32 12
info@schliemann-museum.de

Veranstalter:
Heinrich-Schliemann-Museum 

Corona-Hinweis: Bitte rechnen Sie mit einer kurzfristigen Vorbestell-Möglichkeit. Informieren Sie sich aktuell vor Veranstaltungsbeginn bitte über die Event-Tabelle im CRYPTONEUM.

Bild: Das legendäre Silberschälchen (Teich) im Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen; Foto: Hartmut Schmied